Die Zahnbrücke

Wenn sie z.B. einen Backenzahn verloren haben, lässt sich die entstandene Zahnlücke durch eine Brücke ersetzen.
Dabei wird auf die benachbarten Zähne eine Konstuktion aufgesetzt, die eine Nachbildung des verlorenen Zahnes enthält.
Rudis brücke
Vorteil dieser Konstruktion ist, dass es sich um eine seit Jahrzehnten angewendete und erprobte Technik handelt, und sich die Kosten sowie der Arbeitsaufwand in uberschaubarem Rahmen halten.
Ein Nachteil ist allerdings, dass der Zahnschmelz der Zähne, die die Zahnlücke umgeben, beschädigt werden muss, um die Brücke zu verankern.
Eine Brücke kann je nach Anforderung aus Kuststoff oder Keramik angefertigt werde, die Entscheidung hier liegt natürlich beim Patienten.
Eine Brücke aus Kunststoff ist zwar kostengünstiger herzustellen, dafür ist die teurere Brücke aus Keramik wesentlich länger haltbar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ihr Zahnarzt in Riegel am Kaiserstuhl bei Freiburg