digitales Röntgen mit wenig Strahlenbelastung bei Zahnarzt Zittel in Riegel am Kaiserstuhl bei Emmendingen nahe Freiburg
Unser Digitales Röntgenverfahren arbeitet mit geringer Strahlenbelastung

Digitales Röntgen – Die Dosis Zählt!

Wer Angst vor der hohen Strahlenbelastung beim Röntgen hat, ist bei uns an der richtigen Adresse.

Bereits vor der Anschaffung des Röntgengerätes für unsere neue Praxis haben wir uns ausführlich darüber informiert, welche Röntgengeräte es uns ermöglichen, die Strahlenbelastung für unsere Patienten so gering wie möglich zu halten.
Unser neu angeschafftes digitales Röntgengerät verwendet nun modernste Bildverstärkungstechniken, um mit einer reduzierten Strahlendosis dennoch Röntgenbilder mit hervorragender Qualität zu erzeugen. So kann die Strahlenbelastung um bis zu  50 Prozent gegenüber herkömmlichen Röntgen-Verfahren verringert werden. Zudem gibt es speziell für Kinder ein Extra-Programm mit nochmals verringerter Strahlendosis.

Die verringerte Strahlenbelastung ist aber nicht der einzige Vorteil dieses neuen Verfahrens. Die von früheren Röntensystemen gewohnte Entwicklunsgzeit fällt weg, was für den Patienten weniger Wartezeit bedeutet, und wir können am Bildschirm zusammen mit dem Patienten die Kiefersituation genau untersuchen. Außerdem haben wir nun die Möglichkeit, bei besonders kniffligen Fällen das Röntgenbild in Echtzeit an einen Spezialisten zu schicken, um dessen Rat einzuholen.

Zudem entfällt die Notwendigkeit, die giftigen Chemikalien, die zum Entwickeln der Röntgenbilder nötig sind weiter zu verwenden. Die Belastung reduziert sich also nicht nur für den Patienten und unser Personal, sondern auch für die Umwelt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ihr Zahnarzt in Riegel am Kaiserstuhl bei Freiburg